Rusty Außenleuchtenserie

Ja, sie rosten wirklich. Nein, es ist nicht schlimm. Die beiden häufigsten Fragen zu unserer Leuchtenfamilie Rusty sind somit beantwortet.Rusty Square 40

Trotzdem widmen wir der Rusty heute einen Artikel in unserem Blog. Es gibt nämlich wesentlich mehr zu den rustikalen Poller- und Wegeleuchten zu sagen, als zu der Oberfläche über die Sie verfügen.<

Man könnte die Serie Rusty als Heavy Metal bezeichen, denn Sie sind schwer, teilweise sehr schwer. Bis zu 20 Kilogramm. Doch genau diese „schwere“ zeichnet die Rusty Außenleuchten aus.

Rusty Cone Poller 40Die verwendete FeCSi-Guss-Stahl Legierung ermöglicht eine kontrollierte Oberflächenrostung. Das entstehende Eisenoxid, also der Rost, bildet um den Materialkern eine Schutzschicht, die vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und somit vor weiterer Rostung schützt.

In Zeiten in denen der eigene Garten immer mehr zum Rückzugsort wird, vermittelt Ihre Rusty Gartenleuchte eine gewisse Ruhe und Beständigkeit. Sie fügt sich unauffällig in das vorhandene Ambiente ein und eignet sich hervorragend für jede Art von Umgebung, vom Naturgrundstück bis zum japanischen Garten.

Alle Rusty Wege- und Pollerleuchten wurden für Energiesparleuchtmittel entwickelt. Ob mit E27-Schraubsockel oder mit GX53-Bajonettfassung – Energiesparen ist die Lieblingsbeschäftigung der Rusty.

Durch die natürliche Rostung ist jede Leuchte ein Unikat, welches ein Stück weit von Ihrem Standort gezeichnet wird. Neben all dem Charme der Leuchten möchten wir jedoch auch den Hinweis geben, dass der Regen besonders beim ersten Kontakt mit der Leuchte etwas eingefärbt sein könnte. Besonders bei der Montage auf einer Mauer, wie sie häufig mit der Rusty Cone zu sehen ist, sollte die Leuchte nach der Montage etwas „abgespült“ werden. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihren Rusty Leuchten .Rusty 40Rusty Square

Hinterlasse eine Antwort